Kulinarische Weltreise: Was du quer durch Asien schlemmen solltest

Lesedauer: 1 Minute

Urlaubsessen von Malaysia bis Taiwan: Wir zeigen dir Desserts -Spezialitäten aus Asien, die du wahrscheinlich noch nicht kennst.

Nächster Stopp: Asien! Nach unserem Abstecher in die Türkei und Georgien widmen wir uns nun den Süßigkeiten in Malaysia, Singapur und Taiwan. Welche ausgefallenen Desserts wir für euch gespottet haben, lest ihr hier.

Malaysia: Ice kacang

Eine malaysische Eisspezialität, die aus geraspeltem Wassereis besteht, ist Ice kacang oder Ais kacang genannt. Unter dem Eis werden rote Bohnen dazugegeben, über das Eis verschiedene Sirups sowie Kondensmilch geschüttet, außerdem Litschis oder jellyartige Früchte darüber getan. Schmeckt besser als es aussieht und auf jeden Fall mehr als probierenswert.

Ice kacang, eine Spezialität aus Malaysia.


Folge uns bei Facebook und/oder Twitter, um keinen Artikel mehr zu verpassen!


Singapur: Eis im Toastbrot

Wie? Eis im Toastbrot? Richtig gehört. In Singapur wird Eis im Toastbrot gereicht. Der Vorteil daran, es suppt nicht raus. Und schmecken soll es auch. Ausprobiert haben wir diesen Tipp leider noch nicht. Aber beim nächsten Singapur-Trip gehen wir der Sache nach.

Taiwan: Hello Kitty Café

Einen absolutes Besucher-Highlight in Taiwan ist das Hello Kitty Café in Tapei. Natürlich nur, wenn man einen Overload an rosa und Katzenkonterfei mag. Was man dort probieren sollte? Mmh, da können wir keinen Tipp geben, weil alles so unfassbar abgefahren aussieht. Wir haben uns unsere Zuckerüberdosis mit einem Hello-Kitty-Pudding und einem leckeren Törtchen geholt.

Taiwan im Hello Kitty Café

Habt ihr Desserthighlights? Dann schickt ihr uns gerne ein Foto zu!

Alle bisherigen Artikel unserer Dessert-Welttour könnt ihr hier nachlesen – von Zentraleuropa, Südeuropa und der Norden Europas.