Dessert-Tipps aus Europa: Vier südeuropäische Highlights, die du probieren solltest

Lesedauer: 1 Minute

Süßes aus Frankreich, Italien und Co.: Wir zeigen dir Geheimtipps aus Südeuropa, die du beim nächsten Städtetrip oder Urlaub probieren solltest.

Nicht nur in Zentraleuropa gibt es viele süße Leckereien (siehe dazu unsere vergangenen Food-Highlights). Die kulinarische Vielfalt Europas wird natürlich auch durch die französische oder italienische Küche und Backkunst bereichert. Wenn ihr also das nächste Mal zum Städtetrip oder Urlaub dort vorbeischaut: Werft unbedingt einen Blick in die Dessertkarte! Denn diese Dessert-Highlights erwarten euch in Südeuropa.

Frankreich: Riesenmacarons

Ich liebe französische Desserts. Ach, nein, nicht nur Desserts – einfach die ganze Küche. Eigentlich kann ich mich gar nicht für ein einziges Rezept entscheiden, da gibt es einfach zu viele Köstlichkeiten – angefangen von den Maroni-Crêpes bis hin zu Zitronentartes.
Dass Macarons in den letzten Jahren einen ziemlichen Hype in Deutschland erfahren haben, macht diesen Tipp natürlich nicht mehr zu einem Geheimtipp – ABER: Habt ihr schon mal Riesenmacarons probiert? Dafür muss man nicht 10 kleine Macarons inhalieren, sondern hat den Genuss auf einmal mit noch mehr Füllung und sogar noch einem hübschen Topping.

Zwei Riesenmacarons.

Spanien: Churros

Zugegeben auch Churros sind mittlerweile auf deutschen Jahrmärkten zu einem festen Bestandteil geworden. Allerdings, was gibt es Schöneres als in Barcelona im Straßencafé zu sitzen, dem Treiben zu zuschauen, das frittierte Spritzgebäck in eine heiße dickflüssige Schokoladenmasse zu tunken und zu genießen? Genau nichts! Denn – zumindest – die Schokoladensoße und das Draußenfeeling sind da wirklich einmalig!


Folge uns bei Facebook und/oder Twitter, um keinen Artikel mehr zu verpassen!


Italien: Cannoli

Lecki! Die sizilianische Leckerei Cannolo, nach dem italienischen Wort cannolo für „kleines Rohr“ benannt, ist die reinste Kalorienbombe. Die frittierten Röllchen, die tatsächlich wie ein Rohr aussehen, sind mit allerhand Schweinereien wie Ricotta, Vanillecréme, Schokolade und Früchten gefüllt.

Portugal: Natas

Eventuell würden die Hamburger sagen, Natas sind doch keine Überraschung mehr. Allerdings wenn man die Großstadtbrille einmal abzieht und fernab von Portugiesenviertel und Galão-Cafés wohnt, dann sind beim nächsten Lissabon-Besuch Natas ein Must-Eat. Die Blätterteigtörtchen gefüllt mit einer Vanillecréme sind ein wahrgewordenes Träumchen.

Unserer Europa-Schlemmerreise geht bald weiter! Folgt uns auf Facebook für weitere Auslandshighlights, etwa aus Belgien, Holland, Schottland und England.

Und falls ihr selbst in der Küche aktiv werden wollt: Unser Rezeptvideo zu Einhorn-Muffins.

Einhorn-Muffins: So geht's!

Eigentlich wollten wir keine Essensvideos machen. Und dann buk eine Kollegin Einhorn-Muffins…

Posted by So Digi Pop on Dienstag, 21. Februar 2017