Upcycling Idee: Kaputte Hose wird zu individuellem Blumentopf

Lesedauer: 1 Minute

Wegwerfen oder behalten? Diese Frage musste ich mir stellen, als meine Hose riss. Ich entschied mich für Upcycling. Einfache Idee, coole Deko.

Upcycling ist nicht nur nachhaltig, sondern ermöglicht auch individuelle Produkte. Denn das Prinzip des Upcyclings ist einfach: Produkte, die vermeintlich ausgedient haben, werden meist durch etwas basteln anderweitig genutzt.

Hose gerissen – was tun?

Ich hatte ganz konkret den Fall, dass eine meiner Hose an der Naht gerissen war. Und das auch noch entlang der Gesäßnaht, an der zumindest ich sie nicht einfach wieder zusammennähen konnte. Was also tun mit einer gerissenen Jeans? Wegschmeißen wollte ich sie nicht, dafür war sie mir zu schade. Daher hatte ich eine Upcycling Idee: Einfach die Hose zum Blumentopf machen. Hier erkläre ich euch Schritt für Schritt, wie ich das gemacht habe.

Hosen Upcycling: Ganz einfach zum Nachmachen

Zunächst habe ich geschaut, dass der Plastiktopf der Pflanze auch wirklich ins Hosenbein passt. Denn damit basteln wir den Blumentopf aus Jeans. Wenn dem so ist, die doppelte Länge des Plastiktopfs vom Hosenbein abschneiden.

Kaputte Hose Upcycling einfach Blumentopf

Das Hosenbein dann doppelt umschlagen, die schöne Seite natürlich nach außen. Damit die Hose bzw. der Blumentopf nicht rutscht, hilft ein Leder- oder Hanfband, um den Stoff am Rand des Plastiktopfs zu befestigen. Ihr könnt das Band aber auch mehrfach um den Topf binden, je nach Geschmack.

Kaputte Hose Upcycling einfach Blumentopf

Und das war’s auch schon, zumindest fast. Denn damit beim Gießen das Wasser nicht unten rausläuft, legt ihr am besten den Schraubverschluss eines Einmachglas unter. Um diesen zu verstecken, könnt ihr den Stoff – sofern ihr genügend Jeansstoff abgeschnitten habt – auch noch nachjustieren.

Video mit allen Upcycling-Schritten zum Nachschauen

So machst du aus deiner kaputten Hose noch etwas Sinnvolles.

Hose kaputt, aber zu schade zum Wegwerfen? ?????? Unser DIY-Upcycling-Tipp! Die Schritte zum Nachlesen auch hier: http://bit.ly/2mtCEpr

Posted by So Digi Pop on Montag, 6. März 2017